„Ich halte es für möglich, eine neue Gesellschaft vorauszusehen, in der der Mensch fähiger sein wird, weil man Vertrauen in ihn setzte, als er ein Kind war. “

Maria Montessori

Logo Fruehe Chancen

Logo Bundesministerium

Offensive Frühe Chancen: Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration
Grundsätze

Spracherwerb ist der Schlüssel für die Integration in das gesellschaftliche Leben und der Grundstein für den späteren Erfolg in Bildung und Beruf. Studien haben in den letzten Jahren wiederholt gezeigt, dass vor allem fehlende sprachliche Kompetenzen bei Kindern den weiteren Bildungsweg und damit den späteren Einstieg ins Erwerbsleben erheblich beeinträchtigen können. Betroffen sind vor allem Kinder aus sozial schwachen Familien und Familien mit Migrationshintergrund.

Mit der Offensive Frühe Chancen: Schwerpunkt-Kitas Sprache und Integration setzt sich die Bundesregierung dafür ein, dass jedes Kind von Anfang an faire Chancen hat. Gute Bildungsangebote in den Kitas müssen deshalb so früh wie möglich bundesweit zur Verfügung stehen. Im Rahmen der Bundesinitiative sollen von März 2011 bis zum 31.12.2014 insgesamt rund 4.000 Schwerpunkt-Kitas gefördert werden.

Weitere Infos unter www.fruehe-chancen.de

Umfangreiches Infomaterial der GEW zum Thema Sprache – Kommunikation – Bildung steht hier als PDF zum Download bereit:

Infomaterial GEWPDF Materialien und Informationen der GEW zum Förderprogramm
„Sprache & Integration“ des BMFSFJ (20 Seiten – 750 KB)

GEW WorkshopGEW Workshop / Screens der Präsentation SCHWERPUNKT- KITAS SPRACHE & INTEGRATION (370 KB)

Eine außergewöhnliche Teamfortbildung zum Thema: „Mehrsprachigkeit von Mädchen & Jungen in Kindertageseinrichtungen“

In der ersten Juniwoche 2012 besuchte das Team der KiTa Wittlich-Neuerburg begleitet von Gesine Kulcke (Journalistin / für GEW), Anne Heck (Diplompsychologin) und Norbert Hocke (GEW-Hauptvorstand) verschiedene Kindergärten in Bozen und Brixen.

Projekt:
Frühe Chancen an der Qualifizierungsoffensive Sprachliche Bildung und Förderung für Kinder unter Drei des Deutschen Jugendinstituts.

Ziel:
Informationen über die Mehrsprachlichkeit in der frühkindlichen Bildung in Südtirol.

Antworten auf unsere Fragen und einige Gespräche und Statements haben wir aufgezeichnet und zum Anhören in diese Präsentation eingebettet:

Power Point Präsentation „Sprachbegegnungen“ (330 MB)

Die KiTa Neuerburg ist eine von 121 Konsultationskitas, die unter dem Dach der Offensive Frühe Chancen ihre Erfahrungen mit alltagsintegrierter sprachlicher Bildung nach dem Ansatz des Deutschen Jugendinstituts (DJI) weitergeben.